Cinderella Express 「シンデレラ・エクスプレス」

Für die Romantiker unter euch:
Ich habe euch doch schon mal, wegen der im März laufenden Kampagne, von den Shinkansen in Japan erzählt. Das sind Schnellzüge, ähnlich wie bei uns der ICE.
Einer dieser Züge verbindet auch die weiter auseinander liegenden Großstädte Tōkyō und Osaka miteinander. Der letzte Shinkansen auf dieser Strecke, der jeden Sonntag fährt, trägt nun den schönen (und traurigen) Namen “Cinderella Express”.
Die Geschichte dahinter, ist die: Menschen aus Tōkyō und Osaka, die sich ineinander verliebt hatten, führten gezwungenermaßen eine Fernbeziehung. Auf Grund der großen Entfernung zwischen den beiden Städten trafen sie sich für gewöhnlich nur an den Wochenenden. Um so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen zu können, wählten sie für die Strecke natürlich einen Shinkansen, da er die schnellste Verbindung schaffte. So fuhr einer der beiden Freitag abends los zu seinem Partner und nahm dann für den Rückweg am Sonntag den letzten Shinkansen – den Cinderella Express. Dieser fuhr 21Uhr und brachte so die Menschen bis kurz nach Mitternacht wieder zu sich nach Hause.
Deshalb der Name “Cinderella Express”.
So kam es, dass man zu dieser Zeit sehr viele Pärchen am Bahnsteig sehen konnte, wo sich die Liebenden voneinander verabschieden mussten.
Der Cinderella Express fährt seit Mitte der 80er Jahre, als nicht jeder ein Handy hatte. Somit waren die Abschiede, für mindestens eine Woche, doppelt hart für die Paare, weil man den anderen frühestens erst dann wieder sprechen konnte, wenn er wieder zu Hause war.
Hier ein Spot der JR Tokai, für den Cinderella Express, aus dem Jahre 1987.
Und hier ein Video des Songs, der für den Spot verwendet wurde:

So romantisch und so traurig, oder?

xxx, YM

This entry was posted in Fundstücke and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>