ALVERDE: Schock + Sucht

Nicht ganz so tragisch, wie man im Titel vermutet. Dennoch hat mich etwas schockiert.
Ich hatte ja erst drei Wochen das Trockenshampoo verwendet, von dem ich euch bereits hier berichtet habe. Und es war wirklich praktisch für zwischendurch (auch wenn es mich nervt, dass das Puder weiß und nicht durchsichtig, bzw. braun ist, da ich brünett bin) Doch nach einiger Zeit (vor ~ 6 Wochen) geschah es, dass meine Haare nach dem Duschen und Föhnen auf einmal ganz fettig aussahen. Dachte erst, ich hätte das Shampoo nicht richtig ausgewaschen. Zum Glück hatte ich ja das BALEA Trockenshampoo. Mit dem ging alles wieder sauber.

Jedoch häuften sich diese Vorfälle. Nun passierte es nach jedem Duschen, dass mein Haar nach dem Föhnen und auch nach dem Lufttrocknen sozusagen fettig war (es lag also nicht an meinem neuen BRAUN Fön – berichte noch ^^). Nass war es jedenfalls nicht.

Ich hab seither alles überprüft, ob es daran verantwortlich ist. Erst den Fön (durch Lufttrocknen), dann meine Kopfhaut und sogar das Trockenshampoo. Obwohl es natürlich komisch ist, wenn nach dem Waschen noch etwas davon im Haar zu finden ist. Zuletzt kam ich noch auf das Braun-Shampoo von Alverde, das ich seither benutzte. Jedoch hatte ich nie wirklich Lust, ein anderes auszuprobieren. Ich vertraute Alverde zu sehr, als dass ich es dem Shampoo in die Schuhe geschoben hätte, dass meine Haare nach jedem Waschen noch fettiger sind.

Als ich jetzt aber eine Woche Urlaub in Sachsen gemacht habe, habe ich mal nebenher ein anderes Shampoo verwendet (von Schauma) und siehe da: Meine Haare waren nach dem Föhnen sauber, trocken und kein bisschen fettig!

Deshalb bin ich jetzt sicher, dass es am Shampoo lag. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass meine Kopfhaut bzw. mein Haar so nur auf das Braun-Shampoo reagiert. Denn vorhin habe ich ein anderes von Alverde verwendet. Das Volumen-Shampoo mit Olive und Henna. Und nach dem Trocknen waren meine Haare (relativ) sauber. Also kein Fett. Jedoch werd ich das weiter beobachten. Ganz vertrau ich den Alverde-Shampoo’s nicht mehr. oÓ

Natürlich kann es sein, dass das Braun-Shampoo nur bei mir so einen Effekt hat. Jedoch empfehle ich euch, ein anderes zu kaufen. Vorsichtshalber.

Bin jetzt jedenfalls froh, dass ich endlich weiß, woran das alles lag! o_O’ 6 Wochen lang musste ich nach dem Duschen noch das Trockenshampoo-Zeug auf mein Haar sprühen. Und insgesamt hat es dann immer ziemlich lang gedauert, bis ich ganz fertig war. Außerdem hab ich seither ca. 10 Euro für das BALEA Trockenshampoo bezahlt. Da ich es ja so oft verwendete, brauchte ich insgesamt 5 Dosen davon!

 

Hab übrigens wieder neue Alverde Produkte. Wie gesagt, das Volumen-Shampoo und zudem eine Handcreme mit Calendula. Das Shampoo bringt zwar kein Volumen (bisher), aber duften tut es sehr gut ^.^ und die Handcreme auch. Sie ist sehr ergiebig und duftet wunderbar, auch leicht nach Orange *-* Die Creme empfehle ich auf jeden Fall.Demnächst möchte ich mir noch eine Körperbutter von Alverde kaufen. Habe sie bereits bei meiner Mutter probiert und finde sie klasse. Farbe genau wie bei Butter und Konsistenz ähnlich wie bei Margarine und ebenfalls sehr ergiebig. *__*

Tja, das hier gehört zum zweiten Teil des Titels. Ich bin mittlerweile ein ALVERDE-Suchti *arg* Aber ich kann nichts dafür. Alverde lockt mich mit seinen Düften und Auszeichnungen und fesselt mich dann mit seiner Ergiebigkeit und Wirksamkeit >.<

Achja, bin wieder da :’D
Lg Jule

This entry was posted in Reviews and tagged , , , . Bookmark the permalink.

8 Senfs zu ALVERDE: Schock + Sucht

  1. Lisa meint:

    Hm, also das mit den fettigen Haaren direkt nach dem Waschen war bei mir auch so.
    Ich habe den Friseur gefragt und hat gesagt, dass ich nicht bei jedem duschen (also täglich^^) haarewaschen soll und die Kopfhaut nicht zu oft kratzen bzw. drüber brüsten, da dann die Fettporen angeregt werden mehr fett zu produzieren. Hab ich dann gemacht& das hat super geholfen. Außerdem bin ich auf herbal essences anti-fett shampoo umgestiegen

    • jule meint:

      Ja das könnte bei mir auch sein. Aber dann wärs schon seltsam, wenns aufhört, sobald ich ein anderes shampoo verwende oder?

      • Lisa meint:

        Ja, wahrscheinlich hilft das erstmal auch. Ich glaube, am Anfang hilft das neue Shampoo gegen fettiges Haar. Aber nach ner Zeit muss man evtl. wieder wechseln?! Ich kenn mich ja jetzt nicht so gut aus

  2. LauraKakao meint:

    Also ich hab die Boddy Butter von Alverde auch mal gehabt, und bei mir war sie nichtso prikelnd. Eher ölig und wenn man mal ein wenig mehr davon nehmen will wiel die haut sehr trocken ist, bilden sich bei mir so kleine klümpchen. Ich empfehle ja lieber die Boddy Butter von the Body shop. Ist um einiges besser :) ist teurer aber auch die Inhaltsstoffe sind nicht schädlich :)

    • jule meint:

      ich hab sie jetzt gekauft. also ich liebe sie o_o
      duftet nur iwie nach irgendeinem yoghurt, ich glaub zitronenyoghurt, den mein vater immer kauft. Voll seltsam OO ich glaub, ich misch die creme mal unter seine yoghurts, am duft wird ers wohl nicht merken :’D

  3. YM meint:

    Ich hatte solche Wirkungen immer bei dem Shampoos von Pantene. Ich vertrage sie bis heute nicht. Nach dem Waschen, sahen die Haare nie wirklich fluffig und frisch aus, immer eher wie angeklatscht (wie fettende Ansätze halt) und nach kurzer Zeit (ca. 10min-2h) bildete sich eine komische Schicht auf der Kopfhaut und es fing übel an zu jucken.

    Ich hab damals direkt das Shampoo gewechselt und benutze seither nie mehr Pantene.
    Es kann also möglich sein, dass du auf irgendwas im Shampoo reagierst. Möglicherweise nicht stark, deshalb hast du anfangs nie was gemerkt, aber nach einiger Zeit, konnte sich deine Kopfhaut vllt. nicht mehr so wehren und reagierte über.

    Allgemein ist es aber immer sinnvoll, sich 2 Shampoos zu suchen, die man gut verträgt und diese alle paar Wochen abzuwechseln. =)

    Willkommen zurück, ich hoffe du bist gut rübergekommen (^_^)

    • jule meint:

      danke ^.^ alles klar bei mir, bei dir sicher auch, nu? (;

      stimmt, das könnt sein. muss mal nachsehen.
      pantene pro v hatte ich auch mal, fands aber eig. ganz gut. weiß nur nich warum ich auf herbal essence umgestiegen bin (danach war ja dann dove, alverde und nun wieder herbal essence ^^) also hab jetzt ein reinigungsshampoo von herbal essence und das ist wirklich gut (:
      reichts, wenn man 2 shampoos von der gleichen marke hat, also zwei verschiedene? oder wärs besser, wenns einmal herbal und z.B. einmal guhl ist? Hast du schonmal GUHL benutzt? Würds gern ausprobieren. Aber ist teuer oO

  4. Cathy meint:

    Ich verwende momentan Brun intense von Tímotei (gekauft im Carrefour in Frankreich ^^”). Es ist auch ein Braunhaarshampoo und ich mag es echt gerne :) Bei meinem alten Shampoo musste ich zwingend noch eine Spülung verwenden, jetzt sind meine Haare schon nach dem Shampoo einigermaßen glatt. Habe leider nur noch eine komplette Flasche und die angebrochene o__o

    Dafür ist mein neuer Conditioner total komisch – Banane vom Body Shop. der tester im laden roch irgendwie ganz anders und jetzt riecht es total künstlich. Und, wenn ich mich nicht täusche – es ändert seine Farbe (°.°)” Als ob die Banane darin schimmeln würde – nur dass es teilweise auch heller wird O.O Sehr gruselig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>