Lucky Fringe Styling Clip

fringe styling clipUnsere Datenbank hatte heute irgendwie Schluckauf (o_O)
Also schreib ich den Artikel noch mal:
Wieder etwas, was ihr vllt. noch nicht kennt…
Jeder mit Pony kennt aber das: Wer Wirbel in den Haaren hat oder gar Naturwellen, steht jedes Mal nach dem Haarewaschen am Rande der Verzweiflung.
Nicht nur das Handlen von Haartrockner und Rundbürste gleichzeitig ist schon eine Kunst für sich, auch das Nicht-schlimmer-machen, indem man die Wellen am Pony ungewollt noch verstärkt, statt sie zu beseitigen stellt einen bald allmorgendlichen Kampf vor dem Spiegel dar.
So simple und doch so genial sind da Fringe Styling Clips.

Sie sehen aus wie eine Haarspange, tatsächlich helfen sie aber, euren Pony in Form zu bringen.

  • Wenn euer Pony schon trocken ist, feuchtet ihn oder den Clip mit Wasser an – möglich sind auch Haarspray oder Gel etc.
  • Setzt den Clip an eurem Pony an. Für mehr Volumen weiter oben am Ansatz.
    Der Griff des Clips zeigt dabei immer in die Richtung, in die auch der Pony verlaufen soll.
  • Trocknet den Pony durch den Clip (an der Luft oder mit einem Haartrockner)
  • Zieht den Clip dabei langsam nach unten, oder setzt ihn weiter unten erneut an.
  • Sobald ihr fertig seid, entfernt den Clip wieder

fringe styler beschreibungPerfekt!
Es funktioniert wirklich.

Meiner ist von Lucky, es gibt sie aber, soweit ich gelesen habe, inzwischen auch von anderen Firmen.

9/10 Punkten.
Super.

xxx, YM

This entry was posted in Reviews and tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Senfs zu Lucky Fringe Styling Clip

  1. Nici meint:

    Wo kann man das kaufen?

    • YM meint:

      Also manche Verkäufer auf eBay bieten sie glaube ich an =)
      Wir werden aber vermutlich demnächst mal einen verlosen (^_^)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>