Von unhöflichen Ärzten

Ich bin verwirrt und irgendwie sauer. Immer noch. Dabei ist der Vorfall nun schon knapp drei Tage her.
Vorgeschichte: Im Rahmen eines Diagnoseverfahrens werde ich derzeit zu unterschiedlichen Medizinern geschickt. Bei einem von diesen war ich vor einigen Monaten schon mal, aber der konnte mir nicht helfen, da ich mein Problem nicht gut beschreiben konnte. Ich muss dazu sagen ich habe allgemein große Schwierigkeiten damit, mich anderen verständlich zu machen. Schriftlich klappt das super, aber verbal irgendwie überhaupt nicht.
Jedenfalls bekam ich von meinem “Hauptarzt” dieses Mal eine Überweisung wo einige Verdachtsdiagnosen aufgeführt waren, die mir die Sache vereinfachen. Der nächste “Spezialist” weiß dann, wonach er erst mal suchen muss und kann dann nach dem Ausschlussverfahren weitermachen.
Ich habe also letzten Monat diesen besagten “Spezialisten” wieder angerufen und nach einem Termin gefragt. Ich sagte ihm, dass ich dieses Mal auch eine Überweisung hätte, die Verdachtsdiagnosen enthält, was die Sache vereinfachen würde. Ich fragte ihn aber auch, ob er überhaupt noch Lust hätte sich an dem Diagnoseverfahren zu beteiligen und mich als Patientin weiter zu behandeln.
Er meinte ja, das sei kein Problem.
Für mich war die Sache somit geklärt und ich kam zurück auf den Termin, den ich ja dann bräuchte.
Er meinte daraufhin er habe leider den ganzen Monat nichts mehr frei.
Ich antwortete, das sei nicht so tragisch, dann eben nächsten Monat.
Darauf er: “Das geht nicht, ich habe bereits alle Termine vergeben, für den nächsten Monat kann ich jetzt keine Termine vergeben, rufen sie am besten Anfang März noch mal an.” Ich fand das zwar sehr merkwürdig, meinte aber okay, dann würde ich eben Anfang März noch mal anrufen.
Das tat ich dann auch. Ich rief als vor drei Tagen wie abgemacht zur Terminvergabe an.
“Hallo Herr Dr. Bla,  hier ist YM. Ich rufe wie abgemacht wegen eines Termins an.” –
“Ja, ich habe leider keinen freien Termin.” –
“Oh… immer noch nicht. Das ist ja schade.” –
“Auf Wiedersehen.”
Und legt auf. (O_O)
Ich war total perplex. Ich fand dieses Verhalten so unglaublich unhöflich. Habe ich irgendwas falsch gemacht? Nik sagt, der Mann sei ein Arsch und so ein mieses Benehmen sei ja wohl das Letzte und ich solle den vergessen und mir n anderen Arzt suchen.
Den Vorschlag beherzige ich. Und doch frag ich mich, was der Mann für ein Problem hatte. Ich meine, ich hatte ihn noch explizit gefragt, ob er überhaupt Lust hat mich zu behandeln, was er eindeutig bestätigte.
Jetzt frage ich mich, lag es an mir? Hab ich was falsch gemacht oder ist der Mann einfach nur zu feige die Wahrheit zu sagen? Wo liegt das Problem zu sagen: “Entschuldigen Sie, ich kann Ihnen leider nicht helfen, suchen Sie sich bitte einen anderen Arzt.”?
Stattdessen lässt er mich vier Wochen warten und würgt mich dann derart unhöflich ab.
Ich bin so verärgert und irritiert – mich hat das den ganzen Tag nicht in Ruhe gelassen. Ich habe unaufhörlich gegrübelt, wie man dieses Verhalten deuten könnte, was die Motive waren, die Ursachen – ich kam zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis.
Außer: Es war einfach so verdammt unhöflich!

xxx, YM

This entry was posted in Life, the Universe & Everything and tagged , , . Bookmark the permalink.

Ein Senf zu Von unhöflichen Ärzten

  1. jule meint:

    Vielleicht war er im Stress? Jedenfalls trotzdem ziemlich unhöflich. Hab ich noch nicht erlebt. Obwohl ich das mit dem Erklären auch kenne ^^’
    Naja. Vergiss das einfach ganz schnell. Du warst einfach zur falschen Zeit am falschen Hörer (:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>