17 Meter

Oh Gott!
Wir sitzen hier gerade alle und schauen uns aufgrund mangelnder Alternativen 17 Meter auf Pro Sieben an. Und wir sind uns alle einig: Das sind ganze 17 Meter pure Langeweile gespickt mit Hohlsinn und der Erkenntnis, dass diese Show mit ihren aktuellen Kandidaten perfekt geeignet ist, das Klischee aufrecht zu erhalten, dass Fitnesstrainer einen kümmerlichen Rest von der Größe einer Walnuss ihr Gehirn nennen.
Somit ist es offiziell und amtlich: Das Sommerloch ist da. Rette sich wer kann.
Die Kandidaten in der Show sind streckenweise so begriffsstutzig und neben der Spur, dass wir schon annahmen, das sei inszeniert. Anders kann es das gar nicht möglich sein.
Ein Hingucker war aber zumindest ein Typ (Marcel) in einer pinken Leggin mit Animalprint und einem weißen Shirt mit der Aufschrift: I love my Style.
Das hinterließ in etwa den gleichen merkwürdigen Beigeschmack, als wir in der Stadt eine sehr, sehr, sehr stark übergewichtige Dame sahen, die ein T-Shirt trug mit der Aufschrift: “Im Körper des Feindes”.
Ohne DVDs ist man inzwischen Samstags echt aufgeschmissen, wenn man kein Bock hat wegzugehen.

xxx, YM

This entry was posted in Life, the Universe & Everything and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

4 Senfs zu 17 Meter

  1. btt meint:

    Haha..

    Ich habs nur kurz in der Werbepause geguckt :))

    Wir haben diesen Film auf FOX geschaut, öm.. irgendwas von einem Puzzel (Code). Ja, und wenn war, schauten mein Bruder und ich “Die Unglaublichen” 😉 nach 2 min war dann auch da Werbung.. -.-‘

    Was haben die denn sonst noch gemacht als nur “Quiz & Faden-Einfädel” ? :)))

    • YM meint:

      Keine Ahnung, wir habens nicht bis zum Ende geschaut, es war einfach ganz furchtbar. Einmal sind sie nach Schlüsseln irgendwie gesprungen und weiß gar nicht mehr, war eins öder und blöder als das andere. Aber am Schlimmsten waren halt diese Fragen, wo es immer irgendwie 8 Hinweise gab auf die Antwort und wo du meist nach dem zweiten Hinweis die Antwort wusstest. Aber die Kandidaten haben im Schnitt bis zum 6. Hinweis gewartet, viele sogar wirklich bis zum 8. und am Ende lagen dann einige trotzdem noch falsch mit ihrer Antwort. ARGH!

  2. Marlen meint:

    Eine Freundin war bei mir, wir haben auch zwischendurch kurz reingeschaut, selbst wenn man nach 10 min mal wieder eingeschaltet hat, war immernoch das gleiche Spiel dran.. Wir haben dann alte Video Kassetten durchstöbert und “Das letzte Einhorn” geschaut ^^

  3. Nik meint:

    Ein Klassiker wie das letzte Einhorn ist besser als alles, was im Moment im Fernsehen läuft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>