Abendhimmel bei uns

Ganz frisches Foto von eben – müsst ihr sehen, blutrot. So sieht bei uns gerade der Himmel aus =O

foto himmel sonnenuntergangToll, oder? Wir sehen so was in der Art zwar öfter, aber so krass, dann doch eher selten.

xxx, YM

This entry was posted in Life, the Universe & Everything and tagged , , , . Bookmark the permalink.

10 Senfs zu Abendhimmel bei uns

  1. Ari meint:

    Wow, wie hübsch :)

  2. chocobrioche meint:

    die farben sind unglaublich. witzig, so einen ähnlichen ausblick habe ich auch! also rundum himmel und bäume/häuser in der ferne. habe auch diverse fotos geschossen. jedenfalls als ich noch eine kamera hatte :/

    • YM meint:

      Was ist mit deiner Kamera passiert? Kaputt? =/

      • chocobrioche meint:

        ne, ich musste sie verkaufen (das war eine digitale spiegelreflexkamera mit ausrüstung, fotografieren ist mein hobby). seit langem plane ich schon, eine neue zu kaufen, aber das ist halt eine echt teure angelegenheit, sodass ich es immer wieder verschoben habe.

        • YM meint:

          Uh verstehe ja, so eine Anschaffung will gut überlegt sein. Ich erinnere mich an meine erste bessere Digicam – ich habe ein halbes Jahr lang Angebote verglichen, Funktionen, Rezensionen, Meinungen von Freunden und Experten etc. Am Ende wurde es damals eine Olympus für 400 Euro, die von 600 runtergesetzt war und die wirklich super ist. Leider hat die irgendwann ein Staubkorn oder so auf der Linse gehabt und seither fokussiert die nur noch das an, weshalb die Bilder meist unscharf werden – außerdem ist sie für heutige Verhältnisse ein ziemlicher Energiefresser. Drum hab ich derzeit eine “Taschencam” von Samsung, NV9. Hmpf, aber die ist halt auch nur mit Nachbearbeitung wirklich zu gebrauchen, das sieht man aber nur, wenn man einen direkten Vergleich mit den Olympus-Bildern zieht. Ansonsten sind die Bilder okay (^^) – zumindest solange man nicht zoomt, dann wirds kriminell lol (‘°_°) Hast du bevorzugte Marken wie Nikon oder so?

          • chocobrioche meint:

            ja, canon :) na ja, vielleicht liegt es auch daran, das meine erste analoge spiegelreflexkamera eine canon war und ich deshalb bei der digitalen die selbe marke bevorzugt habe. wenn ich mir jetzt eine aussuchen würde, käme auch eine nikon in frage, da die doch ziemlich gut sind. aber eigentlich auch andere marken. ich vergleiche auch immer ewig, ehe ich mich entscheide :) bei technischen artikeln geht das auch gar nicht mehr anders. bei der vielfalt!

          • YM meint:

            Ganz genau und wenn man bedenkt wie schnell verbesserte Versionen rauskommen, da sucht man doch möglichst nach Modellen, die 1. alle Funktionen abdecken, die man unbedingt will, 2. alle Funktionen abdecken, die momentan möglich sind von denen man evtl. später einige haben wollen würde und 3. in einer Preisklasse, die man sich a) leisten kann und b) auch dem Funktionsumfang entspricht, den das Gerät letzten Endes bietet. Nichts ist schließlich so frustrierend, wenn man sich ein Modell kauft für sagen wir 600 Euro und 3 Monate später kostet es nur noch 350 Euro, weil der Nachfolger auf dem Markt ist zu 600 Euro aber mit doppeltem Funktionsumfang (‘°_°)

  3. chocobrioche meint:

    ja, das ist genau meine befürchtung! es läuft daher mir immer so ab bei mir: sobald ich das geld habe und auch der entschluss feststeht, mir ein gerät zu kaufen, klappere ich täglich stundenlang das internet ab und gehe auch oft zu elektronikgeschäften, um die besagten stücke zu begutachten. für mich ist es halt auch wichtig, dass das teil gut zu bedienen ist und da hat ja jeder andere gewohnheiten. und auch die haptik ist halt wichtig :) so ca. ein zwei wochen später habe ich dann meistens 2 in der engeren auswahl. und dann entscheide ich erst nach bauchgefühl, falls pro und con bei beiden dicht beieinander liegen :)

    • YM meint:

      same here (^__^) Was tut man nicht alles, woll? =P Aber ab bestimmter Preishöhe ist es einfach fast schon ein Zwang, weil ich sonst ständig unruhig wäre und ein schlechtes Gefühl hätte – was ich meist ohnehin schon habe, wenn ich mehr als 100 Euro für etwas ausgebe, weil ich eben finde, dass das schon wirklich viel Geld ist, egal wofür, einfach die Summe an sich. Und je höher die Summe wird, desto sicherer muss ich mir einfach mit der Technik sein, dass sie ihr Geld wirklich wert ist und etwas besseres für den Preis nicht zu haben ist =P

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>