Ein blindes Huhn…

…findet bekanntlich auch mal ein Korn.
Tomo, unser Kater, sollte uns ja helfen in Kürze die Weltherrschaft an uns zu reißen, deshalb heißt er mit vollem Namen ja auch: ‘Freund, General Katze’
Was bei dem Plan nicht mit eingerechnet war ist, dass Tomo sich leider als ziemliche Hohlbirne herausgestellt hat. Man kann ihm Tricks beibringen, aber effektiv kann er sich nur anderthalb Befehle merken – und auch nur in Kombination mit Aussicht auf Futter.
Auch allgemein in seinem Alltag, verhält er sich oft sehr merkwürdig, dass man sich ernsthaft fragen muss, ob die Natur bei ihm vllt. auch einfach nur das Hirn vergessen hat. Möglicherweise hat er nur ein kleines Nervengeflecht im Hinterkopf rummurmeln, das ihm erlaubt in meinen Rucksack zu pinkeln und seinen Grundbedürfnisse wie fressen, schlafen, pupsen, Krallen an Teppich und Tapeten zu wetzen und Kartons zu zerlegen – außerhalb vom Kartonzerkleinerungsbereich! – nachzugehen.

Heute aber, kommt Nik ganz stolz an und erklärt mir folgendes: Hey! Tomo hat seine Futtertüte gefunden, aufgemacht und sich daraus bedient! Ist das nicht toll?!
Ich: Wie meinen? (o_O)
Nik: Ich bin ja so stolz auf ihn! (°*0*)°
Ich: Entschuldigung, der Kater hat sich alleine an den Leckerlis bedient?! So ein Drecksack (O_O)
Nik: Aber er hat die Tüte wiedererkannt! Das ist doch toll!
Ich: (o_O) *zuck*
(Man schraubt die Ansprüche an die Intelligenz eines Tieres ja mit der Zeit herab.)
Nik: Und hat sie aufbekommen! Bei dem blöden Verschluss! Da mach ja selbst ich immer ewig dran rum!
Ich: Und du hast Daumen…
Nik: Irgendwann macht er die Schränke auf!
Ich: Und das ist toll, weil… ?
Nik: Wenn er die Weltherrschaft an sich reißen soll bzw uns dabei helfen, muss er so was können!
Ich: Du weißt, wir wollten ihn vorher Fremo nennen? Für Fressmonster.
Nik: Ja, aber überlegt doch mal… SCHRÄNKE öffnen! Siehst du nicht die Möglichkeiten?
Ich: Was ich sehe, ist das Scheitern eines grandiosen Plans, an einem fetten Kater.
Nik: …

Als ob Garfield seinen Arsch noch groß hochkriegen würde.

Ich erinnere mich an Zeiten, da hatte Tomo lediglich 1kg mehr auf den Rippen, als jetzt und ist da schon kaum noch die Kratzbäume raufgekommen. Sah fast aus, wie bei dem Kater aus Shrek, wo der so fett war. Wenn Tomo selbst entscheiden könnte, wie viel er frisst, könnten wir ihn durch die Wohnung kugeln.

Die einzige Situation wo ich seine geistige Beschränktheit positiv empfinde – er frisst nur, was offen dasteht. Übrigens auch Quarkkuchen mit Schokolade =/
Man lernt nie aus.

xxx, YM

This entry was posted in Life, the Universe & Everything and tagged , , , . Bookmark the permalink.

3 Senfs zu Ein blindes Huhn…

  1. Lisa meint:

    Hahaha 😀 Cool!

  2. Lisa meint:

    Passt zwar gerade überhaupt nicht zum Thema… Aber was habt ihr eig. für Kameras, denn ich bin zurzeit auf der suche nach einer Neuen. Und die Fotos von die YM sind immer super. Meine 50 Euro billig Kamera nervt mich echt total!
    Ebenso bräuchte ich eine gute Empfehlung für einen nicht zu teuren Laptop, denn mein Vater möchte mir einen zum Geburtstag schenken.. Habt ihr da gerade irgendwas parat?

    • YM meint:

      Ich habe eine Samsung NV9, die ist schon etwas älter, und sicherlich nicht die Beste, aber für die Blogfotos reicht sie völlig (^^) Leider gibt es die nicht mehr so ohne weiteres, weil die eben schon etwas älter ist.
      Wenn du eine gute Kamera suchst, empfehle ich dir als Hilfe (wie auch Jule) Amazon.
      Mach dir zuerst eine Liste, was dir an der Kamera wichtig ist – z.B. hohe Auflösung (zu hohe Auflösung, also ab 12MP lässt die Bilder übrigens wieder leicht unscharf werden), gute Farbdarstellung, Zoom (ein optischer Zoom ist dem Digitalen Zoom immer vorzuziehen. Der optische Zoom sollte idealerweise wenigstens bei 4x liegen, und nicht unter 3x)… warte ich glaube ich schreib das als Beitrag, das wird sonst zu viel für einen Kommentar und dann können es auch andere gut lesen (^_^)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>