Tag Archive: resident evil

Gamer-Alzheimer: Resident Evil 5 (Xbox 360)

Vor einigen Monaten gab es eine Zeit, da habe ich es geliebt Resident Evil 5 zu spielen – und ich war verdammt gut.
Da Nik und ich es oft zu zweit gespielt hatten, haben wir es auf zwei Rechnern installiert gehabt – auf dem Samsung und auf meinem Mac. Auf meinem Mac haben wir extra eine weitere Partition angelegt auf die wir Windows gepackt haben. Blöderweise ging ja mein Mac dann über den Jordan und damit war auch die Partition weg – und das Spiel.
Und jedes Mal den Samsung anzuschmeißen, war ich zu faul – außerdem waren da Niks Speicherstände drauf und nicht meine.
Jedenfalls haben wir ja nun gestern wieder eine Xbox gekauft, nachdem die, die ich früher hier stehen hatte geklaut wurde. Wir haben dann direkt noch zwei Spiele dazu gekauft – eins für Nik (Splinter Cell) und eins für mich – tadaaaa – Resident Evil 5. War klar, oder?
Ich hab mich riesig gefreut.
Bis mir klar wurde, was ich vergessen hatte.
Gamer-Alzheimer.
Shooter auf dem PC – Toll.
Shooter auf der Konsole… äääh… nich so.
Ganz hart an der Grenze war schon Resident Evil 4, was ich für den GameCube habe – da gab es schon ordentlich Gegner, allerdings war es machbar und die Zombies relativ langsam (aber immer noch schnell genug um panisch zu werden).
Resident Evil 5 hingegen ist klar ein reiner Action Shooter und hat im Grunde nur noch verschwindend wenig mit einem Survival Horror Game zu tun. Horden über Horden im normalen Spiel und von den Extra Missionen fange ich gar nicht erst an.
Hier mal ein Video aus dem GamePlay eines Spielers, der aber irgendwie kein Talent für Shooter zu haben scheint (o_O) (ich hoffe sehr, dass das nicht seine besten Szenen waren, die er für das Video verwendet hat, hrrhrr)

Jetzt braucht man mit dem Controller um einiges länger als mit der Maus. Ist einfach so. Die Gegner sind aber nicht langsamer – ist leider auch einfach so.
Man spielt zwar zu zweit (im Falle des Alleingangs steht einem die KI zur Seite), aber wenn sich dann beide so blöd anstellen, wie ich gestern und vorhin, spielen wir in 100 Jahren noch daran. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt. Da ist die Steuerung, die mir einfach nicht in den Kopf will, da ist die Panik, die in mir hoch steigt, weil ich mich nicht so schnell von rechts nach links drehen kann, wie ich das auf dem PC tue, da ist dieses Gefühl, dass ich mich im Gegensatz zu den Zombies viel zu schleppend bewege und dann noch das Rumhantieren mit zwei Controllsticks, damit ich laufen, zielen und schießen kann, wenn ich es muss.

Ach wie konnte ich das nur vergessen! (/;´0`,)/
Jetzt sitz ich wieder da und alles ist doof, weil ich jetzt zwar RE5 auf der Xbox zocken kann, aber es macht irgendwie nicht halb so viel Spaß wie auf dem PC (;´□`,)

Ich will n Mousecontroller!

xxx, YM

3 Senfs |
Posted in Life, the Universe & Everything | Tagged , , , , , |

Silent Hill 8 – Downpour

Passend zum Wetter in den letzten Wochen –
Wir hatten doch mal im alten Blog erwähnt, dass wir Silent Hill Fans sind.
Wer es nicht kennen sollte: Silent Hill ist eine Horrorgame-Reihe von Konami die vor allem durch unterschwelligen Horror und verstörendes Mapdesign hervorsticht.
Das heißt, ihr habt weniger echte Schockmomente, als ständig andauernden Horror – die Angst davor, was als nächstes kommen könnte und die Spannung, wie sich die Geschichte entwickelt. Ihr lauft in dem Spiel durch die unterschiedlichsten Gegenden und Räume und denkt eigentlich fast nur noch eines: “Boah ist das krank! Was rauchen die bloß?!”
Und als Topping gibt’s Rätsel – meist in drei Schwierigkeitsstufen (wobei das inzwischen leider nachlässt) die es echt in sich haben.
Ein weiteres Merkmal von Silent Hill ist häufig, dass man, wenn man will über Wochen und Monate daran spielen kann – besonders auch wegen der Rätsel. Die meisten warten jedoch auf einen Walktrough und lesen dann die Lösung nach (^^) Noch eine Besonderheit bei Silent Hill: Es gibt idR mehr als ein Ende. Je nachdem, wie man gespielt hat und wie man sich im Spiel zu welchen Handlungen entschieden hat, kann man wenigstens 3 verschiedene Endszenen sehen, oftmals sogar bis zu fünf Endsequenzen.
Silent Hill ♥
Nach der herben Enttäuschung von Silent Hill – Shattered Memories, eine Neuinterpretation vom ersten Teil für die Wii, warteten wir nun sehnsüchtig auf den nächsten Silent Hill Teil – und der kommt.
Er soll Downpour heißen und ersten Trailer gibt es auf YouTube zu sehen. Weee! (^0^)


Über Silent Hill muss man wissen: Wenn du dort landest, dann nicht aus Zufall. Wer nach Silent Hill kommt, der wurde gerufen. Sei es direkt oder indirekt – meistens leiten dich deine Sünden oder die deiner Angehörigen oder früheren Leben dorthin – und je nachdem, warum du dort bist, zeigt es sich dir anders.
Wer unterschwelligen Horror mag und spannende, tiefgründige Geschichten, der liebt Silent Hill.
Wobei ich sagen muss, dass einige der Downpour Trailer mich irgendwie an Resident Evil 4 erinnern (eine weitere Leidenschaft von mir, die Nik leider nicht so wirklich teilt) und ich mags doch schon lieber, wenn RE unf SH getrennt voneinander bleiben. Mal abwarten, wie es wird. Dafür kaufen wir wohl extra ne Xbox =P Wird sowieso Zeit, dass wieder eine ins Haus kommt (O_O)

xxx, YM

6 Senfs |
Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , , , |